Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte FragenHangman Chat Zum Portal Zur Startseite


Homepage-Alter




    Zum Ende der Seite springen


World of Fantasy- Das Fantasy Forum » » Anime & Manga » Die Legende von Korra » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hexenblut66
Gast


Die Legende von Korra. Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Legende von Korra-komt ins TV.Das sind die Nachfahren von Herr der Elemente.12 Folgen weden auf Nick gezeigt.Es geht um eine weilblichen Avatar nach Ang,sie heisst Korra.Der jüngste Sohn von Ang nund Katara -Tenzin macht auch mit.Bin heiss auf diese Serie.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Hexenblut66 am 19 Aug, 2012 13:53 42.

19 Aug, 2012 13:50 25
Lady Narmora Lady Narmora ist weiblich
Mystische Kriegerin




Dabei seit: 26 Feb, 2013
Beiträge: 562

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht erst einmal zur genaueren Erklärung um was es in dieser neuen Serie geht. Die Geschichte spielt 70 Jahre nach dem Ende von "Avatar - Herr der Elemente". Die Kolonien der Feuernation wurden mit der Hilfe von Feuerlord Zuko und Avatar Aang aufgelöst und bilden nun das eigenstände Reich der "Vereinigten Republik der Nationen" mit der Hauptstadt "Republika". Nach dem Ableben von Aang wird ein neuer Avatar geboren. Korra. Korra beherrscht bereits mit Beginn der Geschichte alle Elemente, außer die Luft. So holt Aangs Sohn Tenzin sie ab, um sie nahe der Stadt "Republika" in seinem Lufttempel ausbilden zu können. Korra ist ein wahrer Wirbelwind, voll geladen von Energie und Tatendrang. So findet sie diese Ausbildung ziemlich langweilig und schleicht sich heimlich hinaus, um in die große Stadt zu gehen. Dort findet sie auch neue Freunde wie Mako, seinen Bruder Bolin und Asami. Aber auch neue Feinde wie die Equalisten. Nichtbändiger, die Gleichberechtigung fordern und dafür ist ihnen jedes Mittel recht. An ihrer Spitze steht der mysteriöse Amon. Ein skrupelloser Mann, der die Fähigkeit besitzt Bändigerfähigkeiten zu nehmen und die Nichtbändiger innerhalb der Stadt aufzuhetzen gegen die Bändiger. Werden es Korra, Mako, Bolin und Asami mit der Hilfe von Tenzin schaffen Amon zu besiegen und den Hass auf die Bändiger zu stillen?

Als ein Fan von "Avatar" sah ich es natürlich als eine Pflicht von mir an, diese Serie auch anzusehen. Leider musste ich feststellen, dass "Die Legende von Korra" mich nicht so ganz überzeugt hat wir ihr Vorgänger. Zur Bewertung:

1. Kämpfe:
In der Serie "Avatar" sind haufenweise wilde interssante, aufregende und fesselnde Kämpfe enthalten. Korra erfüllt das leider nicht. Wenn hier gebändigt wird, dann fliegt vielleicht mal ein kleines Steinchen durch die Luft. Die bombastische und atemberaubende Stimmung fehlt leider. Ein Beispiel was das Blitzbändigen angeht. Das Blitzbändigen konnten nur die besten unter den Feuerbändigern, nun beherrscht es so ziemlich jeder Feuerbändiger und benutzt seine Fähigkeit zum Schweißen. Das finde ich schon ziemlich hart.

2. Industrialisierung:
Ich hab echt nichts gegen neue Maschinen aber was "Die Legende von Korra" bietet ist schon ziemlich heftig. Innerhalb von Repbublika gibt es Autos, richtig schicke Schlitten, Mofas, Doppeldecker, Waffen die elektrische Schläge verpassen und natürlich Kampfanzüge, die an einen Mekka-Anime erinnern. Das ist nicht mehr der "Avatar" wie er einmal war. Mit all seinem farbefrohen Bild, der Liebe zur Natur usw. Hier herrscht Lärm, Dreck usw. eben wie in einer Großstadt. Das finde ich schon sehr schade.

3. Logik:
In dieser Serie ist das schon arg aufgefallen, finde ich. Beispielsweise ist der männliche Held Mako ein Feuerbändiger, sein Bruder Bolin dagegen ein Erdbändiger. Nun frage ich mich natürlich: Wie kann das nur sein? Laut Avatar können Leute aus gleicher Familie, mit gleichen Eltern keine unterschiedlichen Elemente bändigen. Das ist einer der größten Logikfehlern, die in dieser Serie vorhanden sind und auch sofort auffallen (wenn man die Vorgeschichte kennt).

Wenn man allerdings die Vorgeschichte weg lässt und "Die Legende von Korra" als ein eigenständiges Werk betrachtet, ist es ganz gut geworden. Das muss ich schon zugeben. Wenn man allerdings die Vorgeschichte kennt, ist man doch etwas enttäuscht (war ich jedenfalls) da dieses bunte, glückliche, spaßige und mysteröse einfach wegfiel und durch Maschinen, Maschinen und noch mehr Maschinen ersetzt wurde.

Daher bleibt nur für mich abschließend zu sagen: Eigenständig ist Korra ganz nett geworden, sieht man es jedoch im Zusammenhang mit seinem Vorgänger ist es nicht wirklich gut geworden.

@Hexenblut66: Ich hoffe, ich hab dir nun nicht den Spaß am Schauen kaputt gemacht.

Danke fürs Lesen Danke

Eure Lady

__________________
Breite deine Schwingen aus und flieg hinauf in den Himmel - erst dann lernst du zu leben.

28 Apr, 2013 17:34 54 Lady Narmora ist offline Email an Lady Narmora senden Beiträge von Lady Narmora suchen Nehmen Sie Lady Narmora in Ihre Freundesliste auf
Nightfox Nightfox ist weiblich
.:Warden of the North:.




Dabei seit: 10 May, 2011
Beiträge: 1455

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lady Narmora
3. Logik:
In dieser Serie ist das schon arg aufgefallen, finde ich. Beispielsweise ist der männliche Held Mako ein Feuerbändiger, sein Bruder Bolin dagegen ein Erdbändiger. Nun frage ich mich natürlich: Wie kann das nur sein? Laut Avatar können Leute aus gleicher Familie, mit gleichen Eltern keine unterschiedlichen Elemente bändigen. Das ist einer der größten Logikfehlern, die in dieser Serie vorhanden sind und auch sofort auffallen (wenn man die Vorgeschichte kennt).

Da muss ich mal eben einhaken. So rein vom Ding her: Was passiert, wenn ein Feuer-Bändiger und eine Erdbändigerin heiraten und die beiden Kinder kriegen? Da ich in meiner mündlichen Bio-Prüfung Genetik als Thema habe, betrachte ich das Ganze mal aus Sicht der Genetikerin. Bei den Kindern unseres Ehepaars liegen also je ein Allel für Erdbändigen und eines für Feuerbändigen vor, davon kann aber nur eines zur Ausprägung gelangen, denn nur der Avatar verfügt über alle vier Elemente. Rein biologisch wäre es also möglich, dass zwei Brüder verschiedene Elemente bändigen können Augenzwinkern

Zu deinen anderen Punkten...ich habe immer weniger Lust diese Serie zu schauen. Dass Korra schon fast alle Elemente beherrscht, nimmt einem irgendwie den Spaß. Immerhin sollte der Held einer Geschichte doch am Anfang nur wenig können und immer mehr lernen, bis er am Ende sehr mächtig ist (überspitzt gesagt). Korra ist aber anscheinend zu Anfang schon mächtig und wird nur noch ein wenig mehr mächtig. Stärker werden und an Aufgaben wachsen ist da irgendwie viel weniger gegeben als bei The Last Airbender.

Das Blitzbändigen. Rein vom Ding her kann ich mir vorstellen, dass man ab einem bestimmten Punkt versucht, jedem Feuerbändigen auch das Blitzbändigen bei zu bringen, da müssen nur genügend den Dreh raus haben. Aber dass es für alltägliche Aufgaben verwendet wird? Nein, das ist ein Unding. Auch wenn es mehr beherrschen, diese Kunst bleibt immer noch eine sehr schwer zu handhabende. Außerdem sind 70 Jahre eine viel zu kurze Zeit, dass sich das etablieren kann.

70 Jahre sind auch eine zu kurze Zeit für den großen Entwicklungssprung, den die Welt gemacht haben soll. Auf einmal ist alles vollindustrialisiert? Das ist mit Vorsicht zu genießen. Klar, die Industrialisierung schritt schnell voran, aber irgendwie ist das doch sehr extrem. Wie genau sieht die Welt dort denn aus vom technischen Stand? So wie unsere? Oder eher zu einem früheren bzw. späteren Zeitpunkt?

__________________



Nothing is true. Everything is permitted.


"Normal is not the norm, it's just the uniform. So forget about the norm and take off the uniform." - Delain


My Books, My Anime & Manga, My Movies & TV-Shows, My Games, My Music

28 Apr, 2013 17:55 52 Nightfox ist offline Email an Nightfox senden Homepage von Nightfox Beiträge von Nightfox suchen Nehmen Sie Nightfox in Ihre Freundesliste auf
Lady Narmora Lady Narmora ist weiblich
Mystische Kriegerin




Dabei seit: 26 Feb, 2013
Beiträge: 562

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Republica also. Da es ja noch eine "junge Stadt" ist, gibt es hier kein altertümliches Stadtbild. Es ist daher geprägt von Wolkenkratzern, moderne Technik (Autos, Motorräder etc.) und Luftschiffen in der Luft.

Das Rathaus:
Das Rathaus ist im vorderen Bereich dem Baustil der Feuernation und dem Erdkönigreich nachempfunden, der hintere Teil ist dagegen etwas sehr modern.

Die Innenstadt:
Hier sind alle Länder in der Architektur vertreten. Die Innenstadt ist groß, ordentlich, sauber, gesäumt von ordentlichen Gebäuden und Hochhäusern. Es gibt viele gepflasterte Wege und Bahngleise. In den dunkleren Ecken der Stadt, wo die Industrie vorkommt, gibt es seltsame Geschäfte und geheime Aktionen (z.B. Treffen der Equalisten). Hier herrscht Verbrechen und allerlei Gesindel. Allgemein ist die Stadt aber denneoch eine Metropole, die alle Nationen vertritt und ein Ort ist, in dem man sich politisch, wirtschaftlich und kulturell austauschen kann.

Der Stadtpark:
Dieser befindet sich zentral in der Stadt. Hier leben arme Menschen, wie Obdachlose. Der Park ist geprägt von verschiedenen Pavillions, kleinen Brücken, Hängen und Laubbäumen.

So, das waren jetz erst einmal die wichtigsten Orte in der Stadt. Hier noch ein Bild von der Stadt:



Ich kann wirklich sagen, dass ich von dieser Stadt entsetzt war. Das ist einfach nicht mehr Avatar-like. Das hat mich schon geschockt. Es wirkt also eher wie ein neues New York für mich o.O

@Wilwrica: Dein Einwurf ist schon berechtigt. Allerdings find ich es dennoch etwas komisch, wenn der Zuschauer über die Eltern nix erfährt, außer, dass diese von einem Feuerbändiger getötet worden sind. Für mich wär das dann also nach dem Prinzip gelaufen wie bei den Geschwister Zuko und Azula. Eltern stammen aus einer Nation und bekommen eben Kinder mit den gleichen Fähigkeiten. Wenn ich wüsste, was mit den Eltern von Mako und Bolin ist und, dass sie unterschiedlichen Völkern angehören, würd ich das ja verstehen.

So, ich hoff, ich konnt einen kleinen Einblick in das Stadtbild verpassen. Wenn es weitere Fragen geben sollte, einfach fragen xD

Und noch einmal, wenn man es gesondert betrachtet, ist es gar nicht soo schlecht. Das Ding ist nur, wenn man "Avatar" schon kennt, ist das kaum mehr möglich.

__________________
Breite deine Schwingen aus und flieg hinauf in den Himmel - erst dann lernst du zu leben.

28 Apr, 2013 21:02 15 Lady Narmora ist offline Email an Lady Narmora senden Beiträge von Lady Narmora suchen Nehmen Sie Lady Narmora in Ihre Freundesliste auf
Lady Narmora Lady Narmora ist weiblich
Mystische Kriegerin




Dabei seit: 26 Feb, 2013
Beiträge: 562

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

So, für die Leute, die es interessiert:

Korra darf auch in einer zweiten Staffel ihr Können unter Beweis stellen. Der Titel von Buch 2 wird "Spirit" lauten und 14 Folgen enthalten.

Anscheinend wird Korra in dieser Staffel oft in der Geisterwelt unterwegs sein und generell ihre spirituellen Fähigkeiten verfeinern bzw. erst einmal wirklich erlernen. Von dem her: sie kann noch nicht alles^^ Auch wird man mehr Kinder von Aang zu Gesicht bekommen. Darauf freu ich mich auch schon^^

__________________
Breite deine Schwingen aus und flieg hinauf in den Himmel - erst dann lernst du zu leben.

05 Jun, 2013 15:48 44 Lady Narmora ist offline Email an Lady Narmora senden Beiträge von Lady Narmora suchen Nehmen Sie Lady Narmora in Ihre Freundesliste auf
Hexenblut66
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ups mehr Kinder von Agnh das wird cool!!


Da feue ich mich auch drauf!! Hi there

06 Jun, 2013 13:07 17
Nightfox Nightfox ist weiblich
.:Warden of the North:.




Dabei seit: 10 May, 2011
Beiträge: 1455

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Soooo, ich bin jetzt auf aktuellem Stand der Serie (und das nach nur 3 Tagen Powerwatching, was ist los mit mir =O). Mein vorläufiges Fazit: Ich betrachte die Serie getrennt.

Als Serie für sich ist Legend of Korra super. Das Setting ist zwar nicht unbedingt mein Beuteschema, dafür wissen die Charaktere und die Story durchaus zu überzeugen. Der Zeichenstil ist sehr gut und es ist witzig, die Nachfahren aus der ersten serie zu sehen. Mein Favorit ist Tophs Tochter, die Frau hat einfach Stil. Die zweite Staffel unterscheidet sich sehr von der ersten, doch das tut keinen Abbruch. Zunächst war ich skeptisch angesichts dieser "böse Spirits"-Story, doch der Konflikt zwischen den Northern und Southern Water Tribes und dass Korras Vater und Onkel direkt daran beteiligt sind, bringt eine weitere interessante Komponente hinein.

Ich muss zugeben, dass die Auflösung der ersten Staffel etwas weit hergeholt ist. Weil Amon ein Blood Bender ist, kann er die Bending-Fähigkeiten blockieren? Fragwürdig. Das Finale war nichtsdestotrotz gut inszeniert, sodass ich über dieses Logikloch gern hinwegsehe. Generell hat der Konflikt Benders - Equalists Potenzial. Durch die zunehmende Technisierung der Welt sind Non-benders immer weniger auf Bender angewiesen, das könnte eigentlich durchaus hin und wieder öfter thematisiert werden.

Die Pro-Bending-Arena...Geschmackssache. Ich mochte es nicht so. Zunächst fand ich es auch seltsam, dass nur drei Elemente vertreten waren, doch das erklärt sich eigentlich von selbst: es gibt immer noch sehr wenige Air-Bender, die kann man nicht für solche Kämpfe heranziehen. Die Regeln der Arena haben mich eher verwirrt, eines meiner Highlights in der Arena war jedoch folgendes: als die Equalists die Arena stürmten, erstattete der Kommentator weiterhin Bericht, auch, als sie in seine Kabine stürmten. Er blieb dabei der professionelle Kommentator. "You can be sure, that I just pissed in my pants" und das so trocken ernst, ich musste einfach lachen.

Dass Korra bereits drei Elemente gemeistert hat...finde ich grenzwertig. Dass sie es bereits als Kleinkind konnte, ist dann nicht mehr feierlich. Meinetwegen hätte sie die drei Elemente schon vorher meistern können, aber doch nicht so früh! Bei diesem Hintergrund wirkt es unglaubwürdig, dass sie sich so lange mit dem Element Luft abgestrampelt hat, zumal Luft noch nicht mal das Gegenteil von Wasser ist (Aang hatte ja durchaus schwere Probleme mit Erde, dem Gegenteil von Luft).

Sooo, jetzt die andere Seite. Als Fortsetzung der ersten Serie. Unter diesem Gesichtspunkt finde ich die Serie nämlich weniger gut. Durch die fortschreitende Globalisierung der Welt geht das einzigartige der verschiedenen Volksgruppen verloren, das Reisen und Kennenlernen verschiedenster Kulturen machte einen großen Anteil an der ersten Serie aus. Davon ist hier kaum noch etwas zu merken. Der Technisierung stehe ich auch skeptisch gegenüber. 70 Jahre sind einfach zu wenig. 100-150 Jahre...das wäre vllt gerade eben so gegangen, aber 70...sicher, in 70 Jahren sollte es auch etwas Fortschritt geben, aber das ist einfach zu viel. Diese Mechas waren echt grenzwertig. Die Autos, Telefone, Radios, alles im Rahmen, aber diese Mechas? Nein. Geht gar nicht. Nen Pluspunkt gibts dafür dass die Autos nicht wie unsere Autos aussehen sondern an die Welt angepasst sind.

Fazit: Für sich genommen ist Legend of Korra im guten bis sehr guten Bereich. Action, Humor, Story, Ernst, Konflikte, die eine oder andere Romanze (obwohl hier teilweise übertrieben wurde und ich entnervt die Augen verdrehte), alles fügt sich zu einer Serie zusammen, bei der man die nächste Folge kaum erwarten kann. Betrachtet man sie aber in Verbindung mit The Last Airbender...da kann Korra einfach nicht mithalten. Momentan steht Korra bei mir auf 7 von 10 Punkten. Es könnte noch auf eine 8 kommen, das hängt nun von den restlichen Folgen ab, die noch ausstehen.

__________________



Nothing is true. Everything is permitted.


"Normal is not the norm, it's just the uniform. So forget about the norm and take off the uniform." - Delain


My Books, My Anime & Manga, My Movies & TV-Shows, My Games, My Music

26 Oct, 2013 16:02 27 Nightfox ist offline Email an Nightfox senden Homepage von Nightfox Beiträge von Nightfox suchen Nehmen Sie Nightfox in Ihre Freundesliste auf
Nightfox Nightfox ist weiblich
.:Warden of the North:.




Dabei seit: 10 May, 2011
Beiträge: 1455

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Es gibt einen Trailer zur dritten Staffel und es scheint wohl auch ein Wiedersehen mit Zuko zu geben, zumindest habe ich einen typischen Fire-Nation-Menschen mit Narbe im Gesicht gesehen großes Grinsen Die dritte Staffel soll wohl Change heißen, da bin ich mal gespannt, welche Umbrüche da zu sehen sein werden, auf jeden Fall wurde viel Bending gezeigt, das ist schon mal gut^^

__________________



Nothing is true. Everything is permitted.


"Normal is not the norm, it's just the uniform. So forget about the norm and take off the uniform." - Delain


My Books, My Anime & Manga, My Movies & TV-Shows, My Games, My Music

19 Jun, 2014 10:11 37 Nightfox ist offline Email an Nightfox senden Homepage von Nightfox Beiträge von Nightfox suchen Nehmen Sie Nightfox in Ihre Freundesliste auf
Der_Elf Der_Elf ist männlich
Newbie




Dabei seit: 05 Jan, 2013
Beiträge: 43

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

So, nachdem ich heute Staffel zwei beendet habe, melde ich mich hier auch mal:

Ich finde, Korra ist immer noch eine gute Serie, selbst wenn sie an die erste Serie nicht rankommt. Das liegt nicht nur an dem Setting, was schon eine gewisse Gradwanderung ist, sich zwischen Moderne und eben dem Setting der ersten Serie zu bewegen, sondern auch an den Charakteren und der Story.
Das Setting ist an sich eigentlich recht logisch. Hatte die Fire Navy bereits Stahlschiffe, Dampfantriebe und sogar Panzer, sehen wir nun Autos, später Flugzeuge und andere Maschinen in einem an die 20er Jahre angelehnten Setting. Das ist an sich sehr logisch, macht aber irgendwie nicht ganz so viel Spaß wie zu Aangs Zeiten.
Die Charaktere sind zwar gut gemacht, wirken aber im Vergleich zu Aang, Katara, Sokka, Zuko und Iroh ein wenig wie Einheitsbrei. In der ersten Serie waren die Charaktere vor allem auch durch ihre Elemente gezeichnet, irgendwie. Aang war ein Air-Bender vor allem anderen, das ist Korra viel weniger, sie vermischt ihre Elemente eher, wobei man da auch Prioritäten sieht. Klar, sie benutzt oft Wasser, aber genauso oft sehe ich sie mit Feuer angreifen. Erde wiederum sieht man selten, das Element scheint ihr eher weniger zu liegen. Charaktermäßig könnte sie von der Fire Nation sein, zumindest hat sie manchmal ein sehr hitziges Gemüht. Mako als Charakter passt gut auf sein Feuer-Element während Bolin mit Erde... naja, man könnte ihr als ziemlichen Sturkopf bezeichnen. Und Asami... sie hat wie Sokka kein Element, aber irgendwie sind die beiden doch grundverschieden. Vieleicht liegt es auch daran, das die vier am Anfang schon einiges können, Korra beherrscht ja sogar schon drei Elemente und ist dabei das letzte zu lernen, während Aang erst ein Element beherrscht. Auch Mako und Bolin sind schon sehr stark, Mako kann sogar schon Blitze beherrschen, ist also ein vielfaches weiter als Zuko am Anfang der Serie.
An der Story stört mich irgendwie, das es kein Ziel gibt, was immer da ist. In der ersten Serie ist das klar. Für Korra nicht wirklich. Hier gibts für jede Staffel bisher einen eigenen Gegner, welcher darüber hinaus bisher keine Relevanz mehr hatte. Das ist schade, macht es die Serie an sich doch episodischer und nimmt etwas der Spannung. Stattdessen kommt es gezwungener Maßen relativ flott zum Showdown gegen den Gegner und dann is Ende.

__________________

Es gibt 10 Arten von Menschen: Die, die das Binärsystem verstehen und die anderen.

16 Jul, 2014 10:30 59 Der_Elf ist offline Email an Der_Elf senden Beiträge von Der_Elf suchen Nehmen Sie Der_Elf in Ihre Freundesliste auf
Lady Narmora Lady Narmora ist weiblich
Mystische Kriegerin




Dabei seit: 26 Feb, 2013
Beiträge: 562

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gute Idee^^ Ich hab nämlich ebenfalls gestern die zweite Staffel beendet. Was für ein Zufall xD Und meine Einstellung hat sich etwas gewandelt^^

Ich muss dir aber leider zustimmen, dass Korra nicht an seinen Vorgänger herankommt. Dennoch ist es eine gelungene Mischung. Warum komme ich zu dieser Auffassung? Zur Bewertung:

1. Charaktere:
Wie du bereits gesagt hast, finde ich die Charas hier auch etwas flach und einheitlich. Das ist wirklich schade. Korra ist das komplette Gegenteil von einer Wasserbändigerin, während diese doch mehr auf Harmonie aus sind, ist Korra eher der Riesentrampel der alles kaputt machen will und mit den Fäusten lösen will. Jedenfalls kommt es am Anfang so rüber. Auch die anderen Charas beherrschen ihre Fähigkeit, wie bereits gesagt, ziemlich gut, bis perfekt. Hier können sie sich also nicht mehr verbessern. Ich weiß nicht ob es von den Machern so gewollt ist, denn so wäre Platz um eine andere Entwicklung in den Vordergrund zu rücken. Bei Korra wäre es die spirituelle, während bei Mako, Bolin und Asami, das eher etwas unklar ist. Was ich wirklich schade finde ist, dass so ein Charakter wie Sokka irgendwie fehlt. Sokka hatte immer gute Sprüche auf Lager. Ich weiß, Bolin sollte ihn vermutlich ersetzen, aber irgendwie kommt der Gute nicht an Sokka heran.

Um noch einmal auf Korra zurück zu kommen. Bei ihr ist ihr Mentor Tensin ganz wichtig. Ich finde, die beiden haben eine ähnliche Beziehung wie Iroh und Zuko. Obwohl Tensin selbst noch so einiges lernen muss und seine Autorität oft durch seine Kinder untergraben wird. Dennoch ist er mit einer der interessanten Charas. Denn er ist es, der die nächste Generation von Luftbändigern auszubilden hat. Damit ist wirklich eine große Verantwortung verbunden, und ich kann es ihm nicht übel nehmen, wenn er manchmal gereizt wirkt^^

2. Setting:
Wir befinden uns hauptsächlich in Republica, der neuen Hauptstadt. Wie ebenfalls bereits gesagt wurde, ist dies ein sehr fortschrittlicher Platz. Autos, Flieger, Scheinwerfer und noch vieles mehr. Fortschritt und Bändigen versteht sich manchmal nicht so gut, wir man manchmal sehen kann. Der Fortschritt bringt auch neue Konflikte, die wir in der Vorgänger-Serie nicht hatten. Menschen, ohne Bändiger-Fähigkeiten, sind nicht mehr auf ihre Bändiger angewiesen und können sogar gegen sie ankommen. Industrialisierung ist zwar wichtig aber nicht in dieser Schnelle. 70 Jahre sind, finde ich persönlich eine ziemlich kurze Zeit, um all das zu erfinden. Dennoch darf man nicht vergessen, dass vieles bereits von der Fire Nation erfunden worden war. Die alten Geräte wurden also nur übernommen und verbessert.

Was ich auch noch interessant finde ist, dass Republica nun einen Präsidenten hat. Mit einer neuen Serie kommen auch neue Werte rein, die für uns ganz natürlich sind. Demokratie. Und gleichzeitig bekommen wir einen Einblick, dass das tägliche Geschehen eines Politikers nicht immer ein zuckerschlecken ist, und es manchmal sehr lange dauern kann, um zu einem Entschluss zu kommen. Auch spricht die Serie einige Kritikpunkte an, wie Korruption, Geldschieberei usw. Also, willkommen in unserer heutigen Zeit. Diesen Aspekt finde ich sehr gut umgesetzt.

3. Die Bändiger und Bändiger-Kämpfe:
Bändiger sind zwar immer noch vorhanden, aber nehmen nicht mehr den wichtigen Teil der Welt ein. Man könnte also sagen, sie sind ersetzbar geworden, was ihnen natürlich nicht gefällt. Dennoch, besonders ein paar der Bändiger sind sehr berüchtigt und wichtig. Ich rede hier von der Polizei, die Metall-Bändigen benutzt. Richtig coole Sache xD Die Bändiger, die wir allerdings haben, können bereits alles, oder sehr viel. Blitzbändigen ist z.B. sehr normal geworden, obwohl das eine sehr schwere Fähigkeit ist und eigentlich nur die Elite der Feuerbändiger kann. Jedenfalls in der Vorgängerserie.

Was ich etwas schäbig, finde, aber normal und der Zeit entspricht, sind diese Arena-Schaukämpfe. Auch finde ich die etwas lachhaft. Interessant wird es da in der zweiten Staffel, wenn wirkliche Kämpfe gegen Bändiger ausbrechen. Dennoch ist, was die Kämpfe angeht mir aufgefallen, dass es nur noch hektisches rumgehampel ist. Ab und zu kann man noch einige Stil-Elemente der typischen Kämpfer der einzelnen Nationen erkennen, doch im Großen und Ganzen ist es immer das selbe. Korra zum Beispiel kämpft genauso wie mit Feuer, wie mit Luft. Dabei sind diese Elemente grundverschieden. Nicht nur, dass die Moves immer gleicher werden. Dadurch passiert nämlich noch etwas ganz anderes, was man nicht vergessen darf. Die Philosophie der einzelnen Nationen geht langsam den Bach runter. Wir haben nicht mehr diese typische Mischung aus verschiedenen Gedankengut. Eher, eine große Masse an gleichdenkender. Man kann sich jetzt streiten, ob das gut oder schlecht ist. Aber der Untergang einer großen Vielfalt finde ich immer sehr schade. Natürlich, es ist ein neues Zeitalter angebrochen, dennoch finde ich schade, dass all diese Werte und Denkweisen verschwinden und nur noch Republica an oberster Stelle steht.

4. Allgemeines:
Was ich ebenfalls nicht so toll finde, ist, dass der Endgegner immer wechselt. Das nimmt dem Ganzen in der Tat etwas die Geschwindigkeit. Ändert allerdings dennoch nichts daran, dass man die Legende von Korra interessiert verfolgt. Die neuen Konflikte in dieser neuen, modernen Welt sind gut und zu Recht vorhanden. Könnten meiner Meinung allerdings noch mehr ausgebaut werden. Aber es ist schön solche überhaupt zu sehen^^

Eigentlich kann ich da nur sagen, dass Korra ein guter Nachfolger ist, aber dennoch nicht an seinen Vorgänger herankommt. Natürlich, mit einem Neuanfang (nach dem Krieg) muss auch das Setting neu aufgezogen werden und neue Konflikte aufkommen. Im Prinzip kann man sagen, dass Korra mehr auf die Gesellschaft und die sozialen Unzufriedenheiten abzielt als sein Vorgänger. Und das finde ich gut^^

__________________
Breite deine Schwingen aus und flieg hinauf in den Himmel - erst dann lernst du zu leben.

16 Jul, 2014 10:36 07 Lady Narmora ist offline Email an Lady Narmora senden Beiträge von Lady Narmora suchen Nehmen Sie Lady Narmora in Ihre Freundesliste auf
Nightfox Nightfox ist weiblich
.:Warden of the North:.




Dabei seit: 10 May, 2011
Beiträge: 1455

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ihr vernichtender seid als ich und das will was heißen Schock

Ich bin gerade auf aktuellem Stand, sprich Folge 5 von Staffel 3. Ich finde, es hat sich einiges getan, denn die dritte Staffel ist bisher die beste. Denn Korra & Co reisen durch die Welt und lernen verschiedene Kulturen kennen, sodass FAST das alte Avatar-Feeling wieder da ist. Interessant hierbei: neben der von Aang und Zuko gegründeten Republik gibt es weiterhin andere Länder wie beispielsweise ein etwas kleineres Earth Kingdom. Das kam in den ersten Staffeln noch nicht wirklich raus, obwohl schon angedeutet wurde, dass auch die Water Tribes eigenständig blieben. Die Welt ist also immer noch abwechslungsreich und ich habe das Gefühl, dass sie außerhalb von Republic City nicht so arg technisiert ist.

Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Zuko und evt. sogar auch mit Toph, zumindest wurde jetzt viel über sie gesprochen. Das Team um Korra ist vllt nicht so abwechslungsreich wie Team Avatar, aber als flach würde ich sie nun nicht unbedingt bezeichnen. Was mich aber schon arg nervt: Dieses ganze Hin und Her zwischen Korra und Mako, wenn ich Romanzen und Dreiecksgeschichten sehen will, zieh ich mir ne Schnulze rein (nicht, dass ich je den Bedarf danach hätte), ne Romanze ist zwar ok, aber bitte nicht so übertrieben. Das war in der ersten Staffel echt nervig.

Ah, weiter oben wurde bemängelt, dass Mako und Bolin als Brüder zwei verschiedene Elemente bändigen können. In der dritten Staffel gibt es die Erklärung: Ihr Vater kam aus Ba Sing Sei, Bolin sieht ihm sehr ähnlich und hat von ihm vermutlich auch das Erdbändigen gelernt. Ihre Mutter hat der Vater erst in Republic City kennengelernt, sie könnte also ohne Probleme aus der Fire Nation kommen, Mako hat ja schon diesen Fire-Nation-Look. Also schlägt er einfach mehr nach seiner Mutter. Dass Korra allerdings ein Trampel ist, steht außer Frage. Ich mag sie nicht wirklich. Dass sie bereits so viel konnte, sollte vermutlich verhindern, dass es zu ähnlich zur ersten Serie wird, aber ich finde es sehr daneben, dass sie mit drei fast alles schon konnte außer Luft, das wirkt eher unglaubwürdig, da Luft noch nicht mal das Gegenteil von Wasser ist. Eigentlich hätte sie mit Feuer Probleme haben müssen.

Zitat:
An der Story stört mich irgendwie, das es kein Ziel gibt, was immer da ist. In der ersten Serie ist das klar. Für Korra nicht wirklich. Hier gibts für jede Staffel bisher einen eigenen Gegner, welcher darüber hinaus bisher keine Relevanz mehr hatte. Das ist schade, macht es die Serie an sich doch episodischer und nimmt etwas der Spannung. Stattdessen kommt es gezwungener Maßen relativ flott zum Showdown gegen den Gegner und dann is Ende.

Man kann jetzt natürlich argumentieren, dass auch in der ersten Serie immer einen anderen Endgegner gab (Zuko, Azula, Ozai), aber es ist doch anders. Die Handlung trägt weiter, über die einzelnen Staffeln hinaus. Das hat Korra nicht. Jede Staffel erzählt eine in sich abgeschlossene Geschichte und das ist schade. Zwar sieht man am Anfang der dritten noch Folgen der zweiten, aber das ist auch rasch wieder vergessen. Ich finde ja, der Konflikt Benders Non-Benders hätte noch mehr Potenzial gehabt aber mit dem Sieg über Amon ist auch der Konflikt wieder verschwunden. Es fehlt also schon ein roter Faden. Immerhin sind die Geschichten bisher sehr abwechslungsreich.

Meine Bewertung liegt mittlerweile bei 8 von 10 Punkten. Ich warte momentan mit Spannung auf jede neue Folge, aber den Status von Avatar wird Korra bei mir wohl nie erreichen. Die Serie ist nur so lange gut, wie man sie unabhängig vom Original vergleicht.

__________________



Nothing is true. Everything is permitted.


"Normal is not the norm, it's just the uniform. So forget about the norm and take off the uniform." - Delain


My Books, My Anime & Manga, My Movies & TV-Shows, My Games, My Music

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Nightfox am 16 Jul, 2014 11:34 52.

16 Jul, 2014 11:32 05 Nightfox ist offline Email an Nightfox senden Homepage von Nightfox Beiträge von Nightfox suchen Nehmen Sie Nightfox in Ihre Freundesliste auf
Werbung
Trollfrau212 Trollfrau212 ist weiblich
Newbie




Dabei seit: 08 Feb, 2014
Beiträge: 43

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Korra ist für mich nicht mehr so wichitg! Ich vermisse Katara Zucco Angh und das fliegede Bison.

Die neuen sind mir zu "modern" ne ist nicht mein Ding!!!


Bin eben eine alte Socke und mag das alte !! großes Grinsen

__________________
Ich bin ich und anders will ich nicht!

17 Jul, 2014 14:48 03 Trollfrau212 ist offline Beiträge von Trollfrau212 suchen Nehmen Sie Trollfrau212 in Ihre Freundesliste auf
Lady Narmora Lady Narmora ist weiblich
Mystische Kriegerin




Dabei seit: 26 Feb, 2013
Beiträge: 562

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also, ich habe bis jetzt mir auch schon die aktuellen Folgen der 3. Staffel angeschaut. Die gefallen mir schon viel besser. Hier wird endlich wieder gereist und es gibt nen neuen Konflikt. Man will die Nation der Luft-Nomaden wieder aufbauen. Das ist wirklich sehr interessant. Diese Story verfolge ich mit sehr viel Interesse xD

Auch finde ich es cool, dass wieder ein Zuko vorkommt^^ Irgendwie erinnert er mich vom Aussehen an Avatar Roku o.O

Interessant finde ich auch, dass man nun auch in andere Städte kommt. So reisen wir in die Hauptstadt des Erdkönigreichs. Wenn ich das mal so erwähnen darf, finde ich eher, dass dort Teile mich an die großen Metropolen von China erinnern. Auf der einen Seite sehr viel Technik und sehr modern. Dann wieder alt und traditionell. Allerdings auch, je nachdem wo man sich befindet, dreckig und schäbig. Manche Teile der Stadt zeigen sehr deutlich, dass die Moderne noch nicht überall Einzug erhalten hat. Es zeigt also ganz deutlich die Schritte zu einer modernen Stadt. Das gefällt mir wieder gut^^ Trotzdem war ich ziemlich geschockt diese schöne Stadt so zu sehen o.O

__________________
Breite deine Schwingen aus und flieg hinauf in den Himmel - erst dann lernst du zu leben.

17 Jul, 2014 14:59 18 Lady Narmora ist offline Email an Lady Narmora senden Beiträge von Lady Narmora suchen Nehmen Sie Lady Narmora in Ihre Freundesliste auf
Nightfox Nightfox ist weiblich
.:Warden of the North:.




Dabei seit: 10 May, 2011
Beiträge: 1455

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Da wir jetzt alle auf aktuellem Stand sind, wie wäre es, wenn wir wöchentlich über die neuen Folgen sprechen? Ich mache mal den Anfang mit Episode 6 und 7.

Episode 6 - Old Wounds

Hier wurden noch mal die losen Fäden der letzten Folgen zu einem Ganzen verschnürt. Tophs Töchter haben sich wieder einigermaßen vertragen und auch endlich mal über die Vergangenheit geredet. Wir wissen nun, wie Lin ihre Narbe erhalten hat und warum sie so einen Hass auf ihre Schwester hatte. Und es gab Toph zu sehen. Obwohl sie ähnlich aussah wie in der Original-Serie, war sie als Erwachsene irgendwie doch ganz anders, aber es war nett, sie wieder zu sehen^^

Dann durfte Korra Metal-Bending lernen. Bolin will sich auch daran versuchen, witzigerweise will er das geheim halten. Während Korra fast sofort den Dreh raus hat (wie sollte es auch anders sein...), wird Bolin vermutlich ein wenig länger brauchen.

Ansonsten sind die Avatar-Jäger nun ebenfalls auf dem Weg in die Metallstadt. Mir ist das erste Mal hier aufgefallen, dass die Wasser-Lady gar keine Arme hat, deswegen nutzt sie also immer Wasserarme, ist das also auch geklärt. Auf jeden Fall ist die ganze Gruppe sehr gefährlich, denn jeder von ihnen ist ein wahrer Meister in seinem Element. Das wird eine Herausforderung für Korra.

Episode 7 - Original Airbenders

Diese Folge stellte die neuen Airbender in den Vordergrund. Ich fand es sehr interessant, das Training zu sehen. Außerdem hat Tenzen nun Schwierigkeiten mit seinen Schülern. Er will die Luftnomaden neu begründen, aber die Schüler wollen einfach nur Airbending lernen. Erst tenzins Frau musste ihn darauf aufmerksam machen. Ich denke, Tenzin hat in dieser Folge etwas wichtiges gelernt, seine Schüler aber auch. Allein schon der eine, der eine Glatze verpasst bekam und das nach dem Kampf tatsächlich als Vorteil sah. Mal sehen, ob und wann die anderen nachziehen. Währenddessen will Genora endlich eine Meisterin werden, doch Tenzin will nicht sehen, dass sie schon groß ist und quasi so gut wie er. Auch das sieht er am Ende aber ein. Wer weiß, vllt bekommt Genora noch in dieser Staffel die Tätowierungen. Aang hatte seine ja auch relativ früh bekommen.

Ansonsten gab es Sky Bisons zu sehen und zwar ganz kleine. Was waren die knuffig. Allerdings hatten sie auch eine sehr beschützende Mutter, die Kai fast platt getrampelt hätte. Erst als die Air Bender ihre Kleinen gerettet haben, hat sie sie als Freunde gesehen oder zumindest nicht als Feinde. Insgesamt aber war es eine schöne Folge, die mal zeigte, was so abseits von Korras Reise passiert.

__________________



Nothing is true. Everything is permitted.


"Normal is not the norm, it's just the uniform. So forget about the norm and take off the uniform." - Delain


My Books, My Anime & Manga, My Movies & TV-Shows, My Games, My Music

19 Jul, 2014 12:04 01 Nightfox ist offline Email an Nightfox senden Homepage von Nightfox Beiträge von Nightfox suchen Nehmen Sie Nightfox in Ihre Freundesliste auf
Lady Narmora Lady Narmora ist weiblich
Mystische Kriegerin




Dabei seit: 26 Feb, 2013
Beiträge: 562

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Na, das hört sich doch gar nicht mal so blöd an xD Dann mach ich mal weiter mit Folge 6 und 7^^ Mir haben beide gut gefallen xD

Folge 6:
Ich fand es sehr interessant mehr über Toph herauszufinden, sowie über Lin und ihre Schwester. Toph als Erwachsene finde ich richtig cool. Auch wenn ich ihren Erziehungsstil etwas hinterfrage (Hatte wohl zu viel Pädagogik und Psychologieunterricht in der Schule o.O) Dennoch, dass Lins Schwester Lin so verletzt hat, war nicht nett, auch wenn das vielleicht als ein Unfall durchgehen könnte.

Bolin finde ich putzig, dass er das Metallbändigen dann doch lernen will. Was mich etwas nervt ist, dass Korra es mal wieder auf Anhieb schafft. Klar sie ist der Avatar und generell ein Talent in so etwas, aber trotzdem. Toph hat wahrscheinlich Jahre gebraucht das Metallbändigen zu meistern und sie soll es schon so schnell können? Klar es waren nur ein paar Basics, die ihr gezeigt wurden. Dennoch, irgendwie ging es mir dann doch etwas zu schnell.

Dass mit der Wasser-Lady ist mir schon vorher aufgefallen. Hier stellt sich mir nur eine Frage. Wie bändigt sie dann das Wasser an ihren Armen? Kann sie das auch durch ihren Geist kontrollieren, wie die Feuer-Lady die Explosionen? Auf jeden Fall stimmt es, diese Gruppe ist wirklich ein gefährlicher Gegner und sie scheinen auch vor nichts zurück zu schrecken. Kennt man eigentlich schon etwas über ihre Motive? Bis jetzt wollen sie doch nur den Avatar oder? Das warum wurde noch nicht geklärt oder o.O

Folge 7:
Es ist nett Tenzin wieder zu sehen. Ich weiß nicht, ich mag ihn irgendwie. Er erinnert mich irgendwie ein bisschen an meinen Vater großes Grinsen Tenzin hat jetzt die schwere Aufgabe die neuen Luftbändiger auszubilden. Ist natürlich nicht sehr leicht, wenn er eine neue Nation gründen will. Da kommen eigene Probleme dazu. Hier zeigt sich mal wieder, dass Tenzin wohl doch nicht so ein guter Lehrer ist, er sich aber alle Mühe gibt. Jedoch sind seine Schüler nicht besonders interessiert. So gibt es also schöne Situationen aus der Sicht eines Lehrer. Ach, wie kommt mir das bekannt vor xD

Tenora, die kleine Tochter von Tenzin will nun auch endlich ihre Tätowierungen bekommen. Sie ist ebenfalls eine gute Luftbändigerin, so wie ihr Vater. Nach einigen Streitereien sieht ihr Vater das auch ein. Es ist wieder einmal typisch Papa, dass er nicht sehen will, dass seine Tochter allmählich groß wird.

Die kleinen Himmelsbisons waren wirklich knuffig. Eine kleine Frage hätte ich da aber noch: War Appa nicht auch das letzte Himmelsbison? Oder gab es noch welche?

Auch ist wieder einmal Love in the Air^^ Diesmal zwischen dem jungen Kai und Tenora. Ist auch wieder knuffig mit anzusehen^^

__________________
Breite deine Schwingen aus und flieg hinauf in den Himmel - erst dann lernst du zu leben.

21 Jul, 2014 16:03 20 Lady Narmora ist offline Email an Lady Narmora senden Beiträge von Lady Narmora suchen Nehmen Sie Lady Narmora in Ihre Freundesliste auf
Nightfox Nightfox ist weiblich
.:Warden of the North:.




Dabei seit: 10 May, 2011
Beiträge: 1455

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Die kleinen Himmelsbisons waren wirklich knuffig. Eine kleine Frage hätte ich da aber noch: War Appa nicht auch das letzte Himmelsbison? Oder gab es noch welche?

Ich würde sagen, dass lediglicg die Sky Bisons, die von den Luftnomaden gezähmt worden waren von der Fire Nation getötet wurden, es aber weiterhin wild lebende Sky Bisons gab, von denen einige nun von den neuen Luftbändigern gezähmt werden.

In der neuen Folge ging es wieder richtig zur Sache. Die Avatar-Fänger gingen nun zur Tat über und versuchten Korra zu entführen. Dank Bolins kleinen Tierchen bekamen die Freunde es aber mit und es entbrannte ein spannender Kampf, in dem jeder zeigen durfte, was er kann. Also was hier geboten wurde, war ganz großes Kino. Danach ging es darum, den Verräter zu finden. Er wurde zwar gefunden, konnte aber fliehen. Lin will Korra nun zurück in Sicherheit bringen, doch Sturkopf Korra will nichts davon hören. Es ist schließlich Lins Schwester, die ihr Zeit verschafft und ihr sogar einen jeep zur Verfügung stellt. Ich hab mir dabei nichts weiter gedacht, aber in einem der Kommentare zu dieser Folge habe ich gelesen, dass das schon etwas verdächtig wirkt und dass die Schwester evt. sogar auf Seiten der Feinde steht und nun Korra quasi in ihre offenen Arme schickt. So wirklich mag ich das nicht glauben, aber die Möglichkeit besteht natürlich. Da wird wohl erst die nächste Folgen eindeutige Antworten liefern. Lins Schwester ist zwar schwer einzuschätzen, aber einen solche Verrat traue ich ihr dennoch irgendwie nicht zu. Dafür war sie viel zu sehr in Rage, als die Wächter befragt wurden und sie einen verdächtigen hatten, natürlich hätte das alles auch nur gespielt sein können. Also ich weiß nicht, ich glaube nicht daran, aber ich wollte diese Möglichkeit mal in den Raum stellen.

__________________



Nothing is true. Everything is permitted.


"Normal is not the norm, it's just the uniform. So forget about the norm and take off the uniform." - Delain


My Books, My Anime & Manga, My Movies & TV-Shows, My Games, My Music

28 Jul, 2014 11:07 13 Nightfox ist offline Email an Nightfox senden Homepage von Nightfox Beiträge von Nightfox suchen Nehmen Sie Nightfox in Ihre Freundesliste auf
Lady Narmora Lady Narmora ist weiblich
Mystische Kriegerin




Dabei seit: 26 Feb, 2013
Beiträge: 562

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Oh ja, der Kampf war richtig spannend! Ich war wirklich gefesselt. Auch fand ich es gut, dass diesmal nicht Korra wie sonst immer im Mittelpunkt stand, sondern, dass man auch die anderen mal so richtig im Einsatz sehen konnte.

Schließlich schaffen sie es die Entführer kurz zu überwältigen, um Korra zu befreien. Doch die Entführer verschwinden. Warum genau sind sie eigentlich hinter dem Avatar her? Das wurde noch nicht erklärt oder? Spannend ist es auf jeden Fall.

Nun geht es daran den Verräter zu finden, der diese bösen Leute in die Stadt gelassen hat. Sie finden ihn auch, dennoch kann er fliehen. Ich fand das schon geschickt gemacht. Lin will Korra nun in Sicherheit bringen. Ist ja auch richtig so. Aber nein, Korra haut ab zusammen mit ihren Freunden. Lins Schwester hat ihr geholfen.

@Nightfox: Was deine Vermutung angeht ist es schwer zu beurteilen. Ich gaube, diese Dame ist nicht ganz sauber aber wirklich etwas böses hat sie nicht im Schilde. Ich bin da noch etwas skeptisch, so wie du. Ausschließen kann ich natürlich nichts. Ihr muss schon klar sein, dass Korra in großer Gefahr schwebt wenn sie alleine unterwegs ist. Vielleicht war es doch alles geplant. Oder sie will nur Korras Freiheitsdrang unterstützen, den sie ja auch in ihrer Jugend hatte...

__________________
Breite deine Schwingen aus und flieg hinauf in den Himmel - erst dann lernst du zu leben.

02 Aug, 2014 13:53 48 Lady Narmora ist offline Email an Lady Narmora senden Beiträge von Lady Narmora suchen Nehmen Sie Lady Narmora in Ihre Freundesliste auf
Nightfox Nightfox ist weiblich
.:Warden of the North:.




Dabei seit: 10 May, 2011
Beiträge: 1455

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Jap, das hat mir auch super gefallen, dass mal nicht Korra im Mittelpunkt stand und alle zeigen konnten, was sie drauf haben. Der Held war für mich ohnehin Bolin mit seinem mit einem kleinen Steinchen genau zielen-Trick großes Grinsen

Wah, was für eine Folge, habe sie gerade gesehen und bin immer noch ganz geflasht

Episode 9

Korra und ihre Freunde verfolgen den Verräter und finden ihn auch rasch, dürfen aber auch feststellen, dass ein Kopfgeld auf sie ausgesetzt wurde. So ist auch der Konflikt mit der Earth Queen noch aktuell, gefällt mir. Schließlich stellen sie fest, dass das geheime Treffen in der Geisterwelt stattfindet und da geht es dann auch glech richtig los. Korra erhält endlich Antworten. Die Gruppe nennt sich Red Lotus, als Gegenbewegung des White Lotus und ihr Ziel ist es...ganz salopp gesagt, für Anarchie zu sorgen, damit das Recht des Stärkeren sich wieder durchsetzen können. Dafür brauchen sie den Avatar, denn sie wollen sämtliche Regierungen stürzen und auch die Geister wieder in die richtige Welt lassen. Für letzteres hat Korra ja schon gesorgt, doch gegen ersteres weigert sie sich entschieden, da sie der Meinung ist, dass es eine gewisse Ordnung durchaus braucht (worin ich ihr zustimme). Ich weiß jetzt auch nicht, was so gut daran sein soll, alles ins Chaos zu stürzen, da hat doch keiner wirklich was von, wenn man jeden Tag aufs Neue ums Überleben kämpfen muss. Falls da nicht noch mehr kommt, finde ich das Ziel des Red Lotus eher plump.

Inzwischen wollen die Wasser-Lady und einer der anderen Korras Körper mitnehmen, doch sie haben nicht die Rechnung mit ihren Freunden gemacht. Während Bolin und Mako sie ablenken, soll Asami Korra in Sicherheit bringen. Hat mir auch gut gefallen, denn ich denke, die Brüder wissen, dass sie gegen diese Meister nur wenige Chancen haben, es geht nur darum, Korra mehr Zeit zu verschaffen und dafür opfern sich die beiden bereitwillig, also wenn das keine Freundschaft ist. Nur leider werden Korra und Asami von den Häschern der Earth Queen festgenommen und Korra wie ein Päckchen verschnürt, damit sie nicht den Hauch einer Möglichkeit bekommt, ihr Bending einzusetzen. Die Gruppe ist nun also getrennt und alle sind gefangen. Genau das wollte Lin vermutlich verhindern. Ich bin echt gespannt, wie es jetzt weiter gehen wird, wer wird sich zuerst befreien können? Nimmt Lin die Spur auf? Startet der Red Lotus nun eine Befreiungsaktion um Korra in seine Hände zu bekommen? Viele Fragen, die nur in den nächsten Folgen beantwortet werden können^^

__________________



Nothing is true. Everything is permitted.


"Normal is not the norm, it's just the uniform. So forget about the norm and take off the uniform." - Delain


My Books, My Anime & Manga, My Movies & TV-Shows, My Games, My Music

02 Aug, 2014 14:18 51 Nightfox ist offline Email an Nightfox senden Homepage von Nightfox Beiträge von Nightfox suchen Nehmen Sie Nightfox in Ihre Freundesliste auf
Lady Narmora Lady Narmora ist weiblich
Mystische Kriegerin




Dabei seit: 26 Feb, 2013
Beiträge: 562

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich fand die Folge auch sehr interessant^^ Unsere Helden haben dank Naga den Verräter schnell aufgespürt. Wirklich lustig fand ich die Szene in dem Hotel, als sie erst das Zimmer bekommen hatten, nachdem Bolin als Filmheld offenbart wurde^^ Das ist wieder einmal typisch xD

Korra selbst kann nun ziemlich schnell in die Geisterwelt reisen. Das hat sie wirklich gut drauf mittlerweile. Ist mir bei ihr schon fast etwas unheimlich^^ Doch in der Geisterwelt findet Korra endlich heraus was diese mysteriöse Geheimorganisation eigentlich vor haben. Sie ist eine Gegenbewegung zum White Lotus, der sogenannte Red Lotus. Eine Gegenbewegung finde ich im Prinzip auch nicht schlecht. Das macht die Sache nur tiefgründiger. Ich kann mir schon vorstellen, dass es Leute gibt, die mit der Einstellungen des White Lotus nicht einverstanden sind. Zum Beispiel was die Sache mit den Geistern angeht. Allerdings sehe ich keinen Grund, Chaos in der Welt zu schaffen? Was soll das bringen? Nichts, außer Arnachie. Diese Idee ist so flach und ohne Sinn. Jeder platte Bösewicht will die Welt zerstören und in Chaos stürzen, doch ohne wirklichen Sinn. Ich finde es etwas schade. Von so starken Bändigern habe ich mir schon etwas mehr erhofft^^ Aber vielleicht kommt ja noch die große Offenbarung xD

Unsere Freunde werden nun entdeckt und teilen sich auf. Asami versucht mit Korra zu fliehen, während die beiden Brüder den Lava-heini und die Wasser-dame aufhalten. Am Ende werden alle gefangen genommen. Die Brüder von dem Red Lotus und die Mädls von der Erdkönigin. Cool, dass dieser Konflikt auch noch vorhanden ist^^ Ich selbst bin nun auch sehr gespannt wie es weiter geht und vor allem, ob die Luftbändiger eine Rolle darin spielen. Es gibt ja doch noch so einige Fragen, die man beantwortet haben will^^

__________________
Breite deine Schwingen aus und flieg hinauf in den Himmel - erst dann lernst du zu leben.

04 Aug, 2014 16:51 25 Lady Narmora ist offline Email an Lady Narmora senden Beiträge von Lady Narmora suchen Nehmen Sie Lady Narmora in Ihre Freundesliste auf
Nightfox Nightfox ist weiblich
.:Warden of the North:.




Dabei seit: 10 May, 2011
Beiträge: 1455

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hab mal den Thread in den Anime-Bereich verschoben, damit er Avatar - The Last Airbender Gesellschaft leisten kann^^

Aber das war ja mal wieder eine hammer Folge 0.0

Episode 10 - Long live the Queen

Aber der Reihe nach. Ich beginne mal mit dem Strang um Korra. Asami, die ein kluger Kopf ist, ersinnt einen Plan, um sich selbstr und Korra zu befreien. Er geht auch auf, nur ist Korra zu übermütig und legt das ganze Schiff lahm, womit sie in der Wüste stranden. Zusammen mit der Crew des Schiffes versuchen sie es notdürftig zu reparieren, doch kaum sind sie fertig, wird es von einem gigantischen Sandfisch verschlungen - oder was auch imemr das für ein Viech war. Mit dem was noch übrig ist, bauen sie einen Sandgleiter und bevor der Fisch auch diesen verschlingen kann, machen sie sich auf den Weg. Es ist eine knappe Sache, aber sie entkommen ihn und kommen in eine Oasenstadt. Der Kapitän des Schiffes beschließt, Korra freizulassen und in der Taverne begegnen sie Lin, Korras Vater und Lord Zuko. Soweit so gut.

Mako und Bolin haben nicht so viel Glück. Sie landen im Kerker der Earth Queen. Mir hat es gut gefallen, wo Mako versucht hat, Bolin klar zu machen, dass er Metal Benden kann. Schade, dass es nicht geklappt hat, aber ich denke, Bolin wird da seinen großen Auftritt noch im Finale haben.

Inzwischen beginnt The Red Lotus ihre Pläne umzusetzen. Sie töten die Earth Queen und sprechen davon, die Welt von Tyrannen zu befreien. Die Königin mag eine Tyrannin gewesen sein, doch ist Zephyr (oder wie auch immer man den schreibt) so viel besser, wenn er das Land dann sich selbst und dem Chaos überlässt? sogar die mächtige Mauer um die Stadt wurde zerstört, der Anblick tat mir aus irgendeinen Grund in der Seele weh ?_? Jedenfalls herrscht in Ba Sing Sei nun Chaos. Die Gefangenen freune sich, dass sie nun frei sind, aber Leuten wie Bolins und Makos Familie, die auch kurz zu sehen waren, sah man an, dass sie das nicht ganz so gut finden. Die Königin war zwar keine gute Herrscherin, aber immerhin gab es Recht und Ordnung, was nun aufgelöst sein dürfte.

Und Korra hat wahrscheinlich recht, das war erst der Anfang. Das Staffelfinale kündigt sich an.

__________________



Nothing is true. Everything is permitted.


"Normal is not the norm, it's just the uniform. So forget about the norm and take off the uniform." - Delain


My Books, My Anime & Manga, My Movies & TV-Shows, My Games, My Music

08 Aug, 2014 13:12 35 Nightfox ist offline Email an Nightfox senden Homepage von Nightfox Beiträge von Nightfox suchen Nehmen Sie Nightfox in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): [1] 2 3 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
World of Fantasy- Das Fantasy Forum » » Anime & Manga » Die Legende von Korra » Hallo Gast [anmelden|registrieren]


Zum Anfang der Seite springen

Impressum | Haftungsausschluss | Copyright

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH