Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte FragenHangman Chat Zum Portal Zur Startseite


Homepage-Alter




    Zum Ende der Seite springen


World of Fantasy- Das Fantasy Forum » » Anime & Manga » Avatar-Der Herr der Elemente » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hexenblut66
Gast


^^ Avatar-Der Herr der Elemente Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich ´Liebe diese Anime Serie!!Das ist so Lustig und Spannend.

Ein Mensch beherscht alle Elemente ,tolle Vorstellung.

Die Geschichte ist einfach Genial-ich sehe sie gerne.

Ahn,Zokker,Katara,Momo,Appa sind ein Unschlagbares Team.

14 Jan, 2012 12:58 28
Nightfox Nightfox ist weiblich
.:Warden of the North:.




Dabei seit: 10 May, 2011
Beiträge: 1455

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Diese Serie habe ich immer wieder angefangen, bin aber nie über die erste Staffel hinaus gekommen, aus welchen Gründen auch immer. Ich finde sie ziemlich genial und vor allem sehr episch. Am besten gefiel mir vor allem das Charakter-Design und die Idee mit dem Elemente bändigen. Wie sie sich alle im Kampf bewegten, hatte immer etwas elegantes.
Dafür, dass es nach der eigentlichen Definition gar kein Anime ist, kommt es doch sehr nahe an richtige Anime ran. Ich werde auf jeden Fall mal zusehen, dass ich es endlich schaffe, die Serie mal zu beenden, sie ist einfach zu genial.
Der Realfilm dazu war auch ziemlich gut (lief irgendwie letztes oder vorletztes Jahr im Kino), wie die Serie wärmstens zu empfehlen großes Grinsen

__________________



Nothing is true. Everything is permitted.


"Normal is not the norm, it's just the uniform. So forget about the norm and take off the uniform." - Delain


My Books, My Anime & Manga, My Movies & TV-Shows, My Games, My Music

14 Jan, 2012 18:09 33 Nightfox ist offline Email an Nightfox senden Homepage von Nightfox Beiträge von Nightfox suchen Nehmen Sie Nightfox in Ihre Freundesliste auf
Hexenblut66
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der Avatar Herr der Elemente läut wieder auf Nick!!!I Love it!!! Herz

26 Jul, 2012 20:05 21
Werbung
Kara Kara ist weiblich
.:Forumsmeisterin:.




Dabei seit: 11 Dec, 2006
Beiträge: 2279

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich finde Avatar toll! großes Grinsen
Auch wenn es vielleicht für Kinder gedacht ist, finde ich die Story und alles andere einfach wirklich toll gemacht.

Die Erste Staffel mit Avatar Aang hab ich mir reingezogen wie ein spannendes Buch großes Grinsen
Und die zeite, mit Korra ist auch super spannend.
Schade das es im moment da noch nicht weiter geht ^^ Ich freu mich auf jedenfall auf die nächsten Folgen Augenzwinkern

__________________


„If you can dream it, you can do it. " - Walt Disney -

...Bitte die FOREN REGELN lesen...

11 Feb, 2013 23:34 31 Kara ist offline Email an Kara senden Homepage von Kara Beiträge von Kara suchen Nehmen Sie Kara in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: - YIM Screenname: -
Lady Narmora Lady Narmora ist weiblich
Mystische Kriegerin




Dabei seit: 26 Feb, 2013
Beiträge: 562

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Kurz vielleicht zur Erklärung, um was es da geht. In einer fiktiven Welt lebten die Wasserstämme, die Feuernation, das Erdkönigreich und die Luftnormaden friedlich und in eintracht zusammen. In dieser Welt leben sogenannte Bändiger, die in der Lage sind ihr jeweiliges Element zu beherrschen. Nur der Avatar, Herr aller vier Elemente ist in der Lage alle vier zu meistern. Er ist zwischen diesen vier so ganz unterschiedlichen Nationen der ruhige Pol, der für Frieden sorgen soll. Doch eines Tages verschwand der Avatar und die Feuernation erklärte den anderen Völkern den Krieg. Dadurch wurden die Luftnormaden vollständig (bis auf einen) komplett ausgelöscht. 100 Jahre lang regierte die Feuernation mit brutaler Gewalt und unterdrückte andere Völker und versuchte sich den Rest ebenfalls unter den Nagel zu reißen. Doch eines Tages finden die Wasserbändigerin Katara und ihr älterer Bruder Sokka den letzten Luftbändiger im Eis. Der Junge, Aang ist der letzte seines Volkes und gleichzeitig der Avatar. Es beginnt nun eine spannende Reise von Aang, Katara und Sokka, um die Feuernation zu besiegen. Doch vorher muss Aang alle anderen Elemente lernen zu meistern. Auf ihren Weg treffen sie viele Freunde und Feinde, haben mit Freundschaft, Verrat und Liebe zu kämpfen. Oft wirken die Situationen für die Freunde ausichtslos, doch werden sie es letzten Endes schaffen, den Feuerlord und seine Leute zu besiegen und für Frieden zu sorgen?

So, jetzt aber zu meiner persönlichen Meinung: Ich finde Avatar - der Herr der Elemente sehr schön. Weshalb denn überhaupt?
1. Die Geschichte ist fesselnd und hat einen tieferen Sinn von Moral und Wertvorstellungen. Sie vermittelt, dass trotz der unterschiedlichsen Herkunft jeder Mensch ein Recht darauf hat geachtet und respektiert zu werden. In der heutigen Zeit geht das leider immer wieder verloren, finde ich. Daher ist das immer schön erfrischend so eine Serie zu sehen, die so wichtige Themen aufgreift.

2. Wie bereits von alen anderen hier gesagt wurde, ist es sehr spannend. Die Story ist fesselnd (ich hab zwei Wochen lang nix anderes gemacht, als alle 3 Bücher durchzuschauen^^) Dennoch ist es sehr, sehr schön und erquickend zu sehen, dass es trotz der ernsten Story immer viel Witz und Spaß mit hineingepackt wurde. Die einzelnen Charas konnten es nie unterlassen sich gegenseitig mit bissigen und lustigen Kommentaren zu piesacken, sodass der Zuschauer einfach mitlachen musste. Diese Art der Serie sorgt dafür, dass es nicht auf die Dauer toternst wird und man in eine Dauerdepriphase gerät. Es ist locker und sorgt somit dafür, dass auch jüngere sich diese Serie anschaun und somit etwas über die bereits oben genannten Werte lernen.

3. Die Charaktere sind allesamt sehr ausgefeilt. Jeder hat seine eigene Geschichte und man erfährt im Laufe der Serie immer mehr über sie. Auch ist zu bemerken, dass jeder Chara eine Persönlichkeitsentwicklung durchmacht (z.B. Prinz Zuko). So ist zu erkennen, dass aus Teenagers erwachsene Menschen werden. Diesen Prozess zu beobachten, finde ich sehr spannend und fesselnd. Durch diese Entwicklung und der Hintergrundgeschichte jedes Einzelnen führt es dazu, dass die gesamte Serie ausgereift und rund wirkt.

4. Natürlich darf man nicht den kulturellen Aspekt vergessen. Die Serie ist so gestaltet, dass auch Kinder, die nicht wirklich was von asiatischen Kulturen verstehen, ein Gespür dafür bekommen, wie diese Leute ticken. So lernen sie etwas über den Kleidungsstil, die Nahrung usw. Diese Idee ist wirklich sehr gut gelungen finde ich.

So, jetz hab ich wieder mal viel gelabert xD Ich persönlich finde Avatar - den Herrn der Elemente wirklich klasse und kann diesen nur weiterempfehlen. Er ist lustig und hat aber auch ernste Stellen. Ist voller Emotion, Hoffnung, Freundschaft und Liebe. Wobei natürlich auch hinterfotzige Eigenschaften nicht zu kurz kommen großes Grinsen
Korra hab ich mir auch angeschaut, allerdings fand ich das nicht so fesselnd wie die Geschichte von Aang. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden^^

Soo, jetz kann ich euch ja vielleicht noch meinen Lieblingschara nennen^^ Könnt ihr es erraten?? Na... es ist Zuko xD Ich find seine Geschichte und seine Entwicklung wirklich sehr spannend (ich schreibe im Fach Psychologie und Pädagogik Abitur). Es ist wirklich faszienierend wie er sich von so einem Vollidioten in eine Person verwandelt, die anderen hilft.

Jetzt ist aber wirklich genug^^
Vielen Dank fürs Durchlesen^^ Danke

__________________
Breite deine Schwingen aus und flieg hinauf in den Himmel - erst dann lernst du zu leben.

27 Feb, 2013 21:11 12 Lady Narmora ist offline Email an Lady Narmora senden Beiträge von Lady Narmora suchen Nehmen Sie Lady Narmora in Ihre Freundesliste auf
Nightfox Nightfox ist weiblich
.:Warden of the North:.




Dabei seit: 10 May, 2011
Beiträge: 1455

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

So, nun habe ich auch endlich die Serie durch und ich muss sagen: Ich bin hin und weg. Kaum eine andere Serie hat es bisher geschafft, mich so zu fesseln. Die Serie macht echt alles richtig.

Die Welt ist mit Liebe zum Detail gezeichnet. Das Prinzip mit den vier Nationen, die jeweils einem Element zugeordnet sind, gefällt mir richtig gut. Die Welt weist auch so viele verschiedene Orte auf, hat eine dichte Geschichte, viele interessante Wesen, von denen die Sky Bisons nur eines sind. Es wirkt alles sehr authentisch.

Zitat:
4. Natürlich darf man nicht den kulturellen Aspekt vergessen. Die Serie ist so gestaltet, dass auch Kinder, die nicht wirklich was von asiatischen Kulturen verstehen, ein Gespür dafür bekommen, wie diese Leute ticken. So lernen sie etwas über den Kleidungsstil, die Nahrung usw. Diese Idee ist wirklich sehr gut gelungen finde ich.


Nicht nur das. Die Serie schafft es, den jeweiligen Nationen, aber auch deren Untergruppen (wenn man bedenkt, wie viele verschiedene Untergruppen allein das Earth Kingdom hat) einen individuellen Charakter zu geben. Kleidungsstil, Haartracht, Baustil, Kampfstil, all dies ist bei jedem Volk individuell gestaltet, dennoch bleiben genügend Gemeinsamkeiten, um klar zu machen, dass die Völker, obwohl sie verschieden sind, doch irgendwie miteinander verbunden sind. Auch mit Farben wurde sehr schön gearbeitet. Die Menschen tragen oft die jeweiligen Farben ihres Volkes (z.B. ist bei der Fire Nation alles rot mit golden, die Water Tribes haben blau und weiß usw.), das wirkt in keinster Weise albern sondern sogar sehr authentisch, das haben sie wirklich gut hinbekommen.

Generell wurde sehr viel auf Kleinigkeiten geachtet. Die Haare der Charaktere wachsen, wenn Sokka in einer Stadt eine grüne Tasche kauft, ist sie auch noch in späteren Folgen zu sehen. Ich finde es richtig gut, dass auch auf sowas geachtet wird. Im zweiten Buch kann man richtig zusehen, wie Zuko nicht nur innerlich sondern auch äußerlich Wandlungen durchmacht.

Obwohl man vor allem zu Beginn viele episodische Geschichten hat, hängt doch alles zusammen. Bekanntschaften, die die Gefährten gemacht haben, tauchen wieder auf, sodass sich der Kreis wieder schließt. So dürfen die Kioshi-Kriegerinnen, Jet oder auch Kataras Lehrer im Wasser bändigen im Kampf gegen Fire Lord Ozai mitmischen. Ich mag es, wenn auf frühere Folgen zurückgegriffen wird und die Charaktere daraus wieder wichtig werden, die Serie kriegt das richtig gut hin.

Zu den Hauptcharakteren: Aang, Katara, Sokka, Toph, Zuko und all die anderen, jeder von ihnen ist einzigartig. Jeder hat seine einzigartigen Fähigkeiten, sodass sie sich im Kampf perfekt ergänzen. Doch auch charakterlich unterscheiden sie sich und es kommt auch mal zu Streit innerhalb der kleinen Gemeinschaft. Witzige Stellen kommen auch nicht zu kurz und werden gut ins Gesamte eingebunden. Obwohl ich Filler-Folgen (Folgen, die wenig bis gar nichts mit der Story zu tun haben und nur dazu dienen, lustig zu sein) normalerweise wenig anfangen kann, schafft es Avatar auch hier mich zu überzeugen. Mein persönlicher Favorit dieser nur auf witzig getrimmten Folgen ist die, wo sie ins Theater gehen und ein Stück über ihre eigenen Abenteuer sehen. Das war einfach zu köstlich. Auch die ernste Stimmung wird immer wieder durch Witze oder bissige Kommentare aufgelockert. Am besten finde ich irgendwie Momos Aktionen, irgendwie hab ich das Kerlchen ins Herz geschlossen. Ich muss zugeben, dass ich Toph zu Anfang nicht mochte. Zusätzlich zu ihren speziellen Charakter hatte sie in der englischen Synchro auch noch so eine furchtbare Kleinmädchen-Stimme, aber so wie Toph sich an die Gruppe angepasst hat, habe ich mich auch an sie gewöhnt. In gewissen Dingen ist sie mir sogar recht ähnlich.

Zitat:
Soo, jetz kann ich euch ja vielleicht noch meinen Lieblingschara nennen^^ Könnt ihr es erraten?? Na... es ist Zuko xD Ich find seine Geschichte und seine Entwicklung wirklich sehr spannend (ich schreibe im Fach Psychologie und Pädagogik Abitur). Es ist wirklich faszienierend wie er sich von so einem Vollidioten in eine Person verwandelt, die anderen hilft.

Obwohl ich Zukos Entwicklung auch sehr interessant fand, ist mein Lieblingscharakter jemand anders: Es ist Zukos Mentor und Onkel Iroh. Er hat immer noch die besten Sprüche auf Lager, ist immer gechillt und die Ruhe selbst. Dennoch ist er ein gefährlicher Gegner und auch eher hat eine eigene Vorgeschichte. Das Leben hat ihm echt übel mitgespielt, er blieb trotzdem standhaft. In ihm steckt mehr, als auf den ersten Blick sichtbar ist.

Zu den Bösewichten: Zuko, der im ersten Buch den großen Gegner darstellt, macht eine gewisse Entwicklung durch. Er wird in seiner Rolle als Bösewicht schon im zweiten Buch von Azula ersetzt. Hat sie am Anfang noch einen gewissen Stil, dreht sie gegen Ende hin jedoch immer mehr am Rad, als der Wahnsinn von ihr Besitz ergreift. Auch in ihr geht also eine Entwicklung vor. Auch ihre beiden Gefährtinnen sind interessant. Man erkennt mit der Zeit sehr gut, dass die Fire Nation nicht durch und durch böse ist, dass es solche und solche gibt, wie eigentlich in allen Völkern. So weisen auch die "guten" Völker Charaktere mit nicht ganz so guten oder gar bösen Zielen auf (z.B. diese Geheimorganisation in Ba Sing Sei oder die Frau, die Katara vom Blut bändigen erzählte). Doch Fire Lord Ozai ist wohl der wahnsinnigste von allen. Ich finde es sehr gut gemacht, dass man sehr lange nicht sein Gesicht zu sehen bekommt, er ist der gesichtlose Böse, über den Aang und seine Gefährten nicht viel wissen, er bleibt im Dunkeln. Richtig klasse gemacht.

Die Charaktere wachsen immer wieder über sich hinaus, wachsen an ihren Aufgaben lernen immer dazu. Die Entwicklung vollzieht sich eher schleichend, doch ist authentisch und nachvollziehbar. All die verschiedenen Abenteuer in allen Gegenden der Welt schweißt die Gruppe mehr und mehr zusammen, bis dann ganz am Schluss jeder sein ganz eigenes persönliches Finale und schließlich auch sein eigenes Happy End hat.

Es gibt eigentlich nur eines, das ich bemängeln muss und das ist die FSK-Einstufung. Ich bin der Meinung, dass die Serie durchaus Thematiken beleuchtet, die für Sechs-jährige schwer zu verstehen sind. Eine Einstufung FSK 12 hätte ich als sinnvoller empfunden, da die Serie an einigen Stellen doch sehr komplex und vor allem auch tiefgründig wird. Als Beispiel würde ich die ganze Geschichte mit der Gehirnwäsche in Ba Sing Sei heranziehen.

Mein abschließendes Fazit: Avatar - The Last Airbender bekommt von mir 10/10 Punkten, wer mich kennt, weiß, dass ich so eine Bewertung echt selten vergebe, doch diese Serie hat mich echt überzeugt. Mal sehen, ob dieses Legend of Korra das auch schaffen kann großes Grinsen

@Lady Narmora:
Vielen Dank für diese sehr schöne Zusammenfassung der Story, die ist echt gut geworden und greift alle Aspekte ab.

__________________



Nothing is true. Everything is permitted.


"Normal is not the norm, it's just the uniform. So forget about the norm and take off the uniform." - Delain


My Books, My Anime & Manga, My Movies & TV-Shows, My Games, My Music

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Nightfox am 10 Mar, 2013 18:13 45.

10 Mar, 2013 18:13 17 Nightfox ist offline Email an Nightfox senden Homepage von Nightfox Beiträge von Nightfox suchen Nehmen Sie Nightfox in Ihre Freundesliste auf
Lady Narmora Lady Narmora ist weiblich
Mystische Kriegerin




Dabei seit: 26 Feb, 2013
Beiträge: 562

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@ Wilwrica:
Vielen Dank auch für deine netten Worte. Dein Kommentar ist wirklich gut geworden und spricht alle wichtigen Punkte an.

So, jetzt möchte ich noch einmal mich zu Avatar - der Herr der Elemente äußern. Wilwrica hat im Prinzip alles gesagt, was gesagt werden kann. Doch möchte ich, als Taekwon-Do-Kämpferin mich noch einmal genauer auf die einzelen Kampftechniken der vier Nationen beziehen.

Vielleicht ist es euch schon aufgefallen aber jedes einzelne Volk ist in seinen Angriffen völlig anders. Sie haben andere Bewegungen, Manöver und natürlich eine komplett andere Philosophie. Ja, selbst die Philosophie ist in den Kampfstilen zu entdecken. Zur genaureren Erklärung:

1. Die Wasserstämme:
Die Wasserstämme haben einen sehr schönen eleganten Kampfstil. Ihre Bewegungen sind sehr harmonisch und wirken trotz ihrer Ruhe voll Kraft und Macht. Ihre Philosophie entspricht in etwa ruhig zu sein und sich nicht von seinen Gefühlen tragen zu lassen. Ich persönlich finde, ihr Kampstil entspricht dem Tai Chi. Auch hier gibt es einzelne Bewegungen, ruhig und entspannt und doch voll Power. Tai Chi ist eine chinesische Kampfkunst und wird ursprünglich als innere Kampfkunst bezeichnet. Es ist eine Bewegungslehre, die dem Menschen helfen soll Fit zu bleiben und beweglich zu bleiben. Aber soll es auch als eine Art Persönlichkeitsentwicklung und Aspekt der Meditation dienen (Harmonie von Körper und Geist). Diesen Punkt finde ich wirklich sehr interessant, denn ich finde, das trifft sehr auf die Wasserstämme zu. Sie leben von der Harmonie zwischen Mond und Wasser. Die Wasserbändiger sind sehr darauf ausgelegt ruhig zu kämpfen, was sich auch in ihrem Kampfstil äußert.

2. Feuernation:
Die Feuerbändiger haben einen äußerst aggressiven und verbissenen Kampfstil. Sie sind darauf ausgelegt, den Körper ihres Gegners richtig hart zu schaden. Ihr Kampfstil entspricht daher dem Northern Shaolin Kung Fu. Auch hier liegt ein chinesicher Kampfstil vor. Hier zielt das Training zwar auch darauf ab eine Meditation darzustellen aber auch gleichzeitig den Körper zu stählen. Das Fundament bildet hier Disziplin. Ich finde auch dies spiegelt sich in den einzelnen Bewegungen der Feuerbändiger wider. Trotz ihrem kräftigen, wenn nicht sogar aggressiven Verhaltens, sind ihre Bewegungen geprägt von starker Disziplin. Nichts schafft es sie in ihrem Kampfstil aus der Fassung zu bringen (siehe Azula in Buch 2).

3. Die Erdbändiger:
Die Erdbändiger kämpfen mit einem anderen Kung Fu Stil. Sie haben den sog. Hung-Gar Stil des Kung Fu. Ursprünglich diente auch dieser Stil zur Stählung des Körpers. Hier wird allerdings in fünf verschiedene Gruppierungen unterschieden, die alle nach Tieren benannt wurden. Jedes einzelne Tier steht für einen Teil der körperlichen Gesundheit und wichtige Eigenschaften im Kampf. So steht z. B. der Drache für Konzentrationsstärke und der Tiger für Kräfitung der Gelenke und Knochen. Auch dieser Kampfstil spiegelt sich sehr bei den Erdbändigern wider. Toph ist hierfür ein sehr gutes Beispiel was die Disziplin Drache angeht. Da sie blind ist, muss sie ein ausgefeiltes Gespür für ihre Umgebung haben. Konzentration ist dafür sehr wichtig. Typisch für diesen Kampfstil ist auch der feste Stand, den jeder Erdbändiger im Kampf fast immer zeigt.

4. Luftnormaden:
Der Kampfstil von Aang (wenn er Luft bändigt) ist geprägt von präzise ausgewählten Ausweichmanövern. Dies ist ein typisches Merkmal für den Ba Gua Stil. Hierbei sind das Laufen im Kreis und die spiralförmigen Körperbewegungen eine Eigenschaft für diesen Stil. Auch viel dynamische Fußarbeit sowie Fauststöße, Hiebe und Schläge sind in diesem Kampfstil wiederzuerkennen. Die Ursprünge dieses Kampfstils ist leider nicht ganz geklärt. Es ist jedoch eines der inneren Kampfkünste. Dies beweist auch, dass Mönche diese angewendet haben.

Ich hoffe, ich konnte euch einigermaßen helfen, indem ich euch die unterschiedlichen Facetten der einzelnen Bändiger aufgezeigt habe. Ich persönlich finde jeden einzelnen Kampfstil wirklich sehr interessant. Auch zeigen diese Unterschiede auf, wie unterschiedlich die einzelnen Völker doch wiederum sind. Doch was wirklich faszinierend ist: ist, dass alle Kampfstile sich auch mit Meditation und der Gesundheit beschäftigen. Wie sie es jedoch umsetzen ist ganz unterschiedlich. Das haben die Macher von Avatar wirklich klasse hinbekommen und ich schaue mir immer noch gerne Folgen an, um einfach diese verschiedenen Bewegungen und Kampfkünste zu genießen. Dafür gibt es von mir 2 Daumen^^

Das wars erstmal wieder von meiner Seite. Vielen Dank fürs Durchlesen. Es ist mal wieder viel geworden^^ Danke

__________________
Breite deine Schwingen aus und flieg hinauf in den Himmel - erst dann lernst du zu leben.

10 Mar, 2013 20:25 00 Lady Narmora ist offline Email an Lady Narmora senden Beiträge von Lady Narmora suchen Nehmen Sie Lady Narmora in Ihre Freundesliste auf
Nightfox Nightfox ist weiblich
.:Warden of the North:.




Dabei seit: 10 May, 2011
Beiträge: 1455

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Da fielen mir gleich wieder zwei Dinge auf:

1.Lady Narmora ist eine wahre Expertin auf dem Gebiet, ich glaube, die wenigsten hätten die Kampfstile so gut zuordnen und klassifizieren können großes Grinsen Mir ist zwar aufgefallen, dass die einzelnen Völker echt verschieden kämpfen, aber das wars dann auch schon^^'

2. Die Macher haben sich echt was gedacht und sich viel Mühe bei der Recherche gegeben. Wenn man sich mal die Credits am Ende jeder Folge ansieht, werden einem echt viele asiatische Namen auffallen, was nur für die Authenzität der asiatisch angehauchten Fantasy-Welt spricht.

__________________



Nothing is true. Everything is permitted.


"Normal is not the norm, it's just the uniform. So forget about the norm and take off the uniform." - Delain


My Books, My Anime & Manga, My Movies & TV-Shows, My Games, My Music

10 Mar, 2013 20:32 12 Nightfox ist offline Email an Nightfox senden Homepage von Nightfox Beiträge von Nightfox suchen Nehmen Sie Nightfox in Ihre Freundesliste auf
Nightfox Nightfox ist weiblich
.:Warden of the North:.




Dabei seit: 10 May, 2011
Beiträge: 1455

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe gerade eben noch einen sehr schönen Artikel/Kommentar zu The Last Airbender gefunden, der noch mal deutlich macht, was für eine geniale Serie das eigentlich ist. Diesen Artikel will ich euch nicht vorenthalten, viel Spaß damit großes Grinsen

__________________



Nothing is true. Everything is permitted.


"Normal is not the norm, it's just the uniform. So forget about the norm and take off the uniform." - Delain


My Books, My Anime & Manga, My Movies & TV-Shows, My Games, My Music

30 Apr, 2013 22:55 16 Nightfox ist offline Email an Nightfox senden Homepage von Nightfox Beiträge von Nightfox suchen Nehmen Sie Nightfox in Ihre Freundesliste auf
Hexenblut66
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja ,die Serie hat Was das Kinder davon lernen können,eine Vorbildfunktion auch!!FReut mich ! großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Hexenblut66 am 01 May, 2013 11:10 18.

01 May, 2013 11:09 43
Lady Narmora Lady Narmora ist weiblich
Mystische Kriegerin




Dabei seit: 26 Feb, 2013
Beiträge: 562

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das stimmt aber wirklich. Und sei es auch soetwas, wie zu seinen Freunden zu stehen und zusammen zu halten. Mich hat die Serie auch wirklich fasziniert großes Grinsen

Würde mich sogar freuen, wenn es eine Verfilmung von Buch 2 geben würde. Aber soweit ich informiert bin, ist nichts geplant traurig Oder weiß jemand etwas anderes??

__________________
Breite deine Schwingen aus und flieg hinauf in den Himmel - erst dann lernst du zu leben.

01 May, 2013 13:53 18 Lady Narmora ist offline Email an Lady Narmora senden Beiträge von Lady Narmora suchen Nehmen Sie Lady Narmora in Ihre Freundesliste auf
Nightfox Nightfox ist weiblich
.:Warden of the North:.




Dabei seit: 10 May, 2011
Beiträge: 1455

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Naja, der Film hat ziemlich gefloppt, von daher denke ich nicht, dass es in nächster Zeit eine Fortsetzung geben wird. Der Film wird ja von vielen auf eine Stufe mit dem Film Eragon gestellt, der sich ja auch als ziemlicher Flop erwiesen hat und als Adaption in so ziemlich allen Punkten versagt.

__________________



Nothing is true. Everything is permitted.


"Normal is not the norm, it's just the uniform. So forget about the norm and take off the uniform." - Delain


My Books, My Anime & Manga, My Movies & TV-Shows, My Games, My Music

01 May, 2013 13:58 08 Nightfox ist offline Email an Nightfox senden Homepage von Nightfox Beiträge von Nightfox suchen Nehmen Sie Nightfox in Ihre Freundesliste auf
Lady Narmora Lady Narmora ist weiblich
Mystische Kriegerin




Dabei seit: 26 Feb, 2013
Beiträge: 562

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hmm.. na ja, macht ja nix. Es bleibt ja immer noch eine klasse Serie. Wobei ich offen gestehen muss, dass ich den Film gar nicht so schlecht fand. Klar wurden einige Sachen weggelassen aber sonst. Mit Eragon kann man den sicherlich nich auf eine Stufe stellen, meiner Meinung nach.

Welche Stellen gefallen euch denn in der Serie am besten?? oder welches Buch, sehr ihr als das beste an?? Würd mich mal so interessieren ; )

__________________
Breite deine Schwingen aus und flieg hinauf in den Himmel - erst dann lernst du zu leben.

02 May, 2013 14:34 22 Lady Narmora ist offline Email an Lady Narmora senden Beiträge von Lady Narmora suchen Nehmen Sie Lady Narmora in Ihre Freundesliste auf
Nightfox Nightfox ist weiblich
.:Warden of the North:.




Dabei seit: 10 May, 2011
Beiträge: 1455

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich schaue gerade zum zweiten Mal die letzten Folgen und die Serie ist immer noch toll. Deswegen kam mir eine nette Idee: Wir wäre es, die komplette Serie in der Gruppe gemeinsam zu rewatchen und sich hier über die Folgen auszutauschen? Es würde ähnlich wie der Reread von HP ablaufen, also drei Folgen pro Woche. Ich denke, eine Serie wie Avatar bietet viel Material zum Diskutieren und hat auch einen hohen Rewatchfaktor. Vllt spricht der Rewatch einer Serie manche auch mehr an als der Reread eines Buches, da man sich von einer Serie eher noch berieseln lassen kann Augenzwinkern Hätte jemand Interesse? Ich würde mich freuen, wenn eine kleine Runde zustande käme großes Grinsen

__________________



Nothing is true. Everything is permitted.


"Normal is not the norm, it's just the uniform. So forget about the norm and take off the uniform." - Delain


My Books, My Anime & Manga, My Movies & TV-Shows, My Games, My Music

04 Jul, 2014 15:10 09 Nightfox ist offline Email an Nightfox senden Homepage von Nightfox Beiträge von Nightfox suchen Nehmen Sie Nightfox in Ihre Freundesliste auf
Werbung
Der_Elf Der_Elf ist männlich
Newbie




Dabei seit: 05 Jan, 2013
Beiträge: 43

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also ich find die Idee schick, ich denke, ich bin dabei^^ Avatar ist eine schicke Serie und es ist eigentlich eine Schande, das ich sie bisher nur einmal durch gesehen habe xD

__________________

Es gibt 10 Arten von Menschen: Die, die das Binärsystem verstehen und die anderen.

05 Jul, 2014 14:38 56 Der_Elf ist offline Email an Der_Elf senden Beiträge von Der_Elf suchen Nehmen Sie Der_Elf in Ihre Freundesliste auf
Lady Narmora Lady Narmora ist weiblich
Mystische Kriegerin




Dabei seit: 26 Feb, 2013
Beiträge: 562

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also ich bin auch dabei^^ Avatar ist zu cool, um es nur einmal zu sehen. Ich habe sie zwar dann schon viermal geschaut aber das macht ja nichts. Man findet ja immer wieder etwas neues xD Außerdem ist es gut, wenn ich wieder einmal Buch 1 schaue. Ich weiß nicht aber irgendwie habe ich davon schon wieder fast alles vergessen^^

Wann wollen wir also starten? Und legen wir dann Termine fest, wann wir einzelne Episoden anschauen?

__________________
Breite deine Schwingen aus und flieg hinauf in den Himmel - erst dann lernst du zu leben.

06 Jul, 2014 17:19 52 Lady Narmora ist offline Email an Lady Narmora senden Beiträge von Lady Narmora suchen Nehmen Sie Lady Narmora in Ihre Freundesliste auf
Nightfox Nightfox ist weiblich
.:Warden of the North:.




Dabei seit: 10 May, 2011
Beiträge: 1455

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Yay, zwei Mitwatcher großes Grinsen

Also mein Plan sieht wie folgt aus: Am liebsten würde ich übernächsten Montag, also am 14.Juli starten. Das Ganze würde wie der Reread ablaufen, also drei Folgen pro Woche, die dann folgenweise besprochen werden. Ich werde dafür die nächsten tage auch einen Timetable erstellen, damit man nachlesen kann, wo ungefähr wir uns nun befinden.

Was haltet ihr von dem Vorschlag?

__________________



Nothing is true. Everything is permitted.


"Normal is not the norm, it's just the uniform. So forget about the norm and take off the uniform." - Delain


My Books, My Anime & Manga, My Movies & TV-Shows, My Games, My Music

06 Jul, 2014 17:36 40 Nightfox ist offline Email an Nightfox senden Homepage von Nightfox Beiträge von Nightfox suchen Nehmen Sie Nightfox in Ihre Freundesliste auf
Lady Narmora Lady Narmora ist weiblich
Mystische Kriegerin




Dabei seit: 26 Feb, 2013
Beiträge: 562

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vorschlag hört sich gut an^^ Ich wäre auf jeden Fall dabei. Bei Avatar kann man sicherlich gut und viel diskutieren. Das wird ein Spaß xD Und drei Folgen in einer Woche ist gut, dann kann man diese drei nämlich in dieser Woche ausführlich bequatschen xD

Nächste Woche hört sich auch gut an^^ Da muss ich mich ja zusammenreißen nicht gleich alle Folgen an einem Tag zu schauen o.O

__________________
Breite deine Schwingen aus und flieg hinauf in den Himmel - erst dann lernst du zu leben.

07 Jul, 2014 08:43 51 Lady Narmora ist offline Email an Lady Narmora senden Beiträge von Lady Narmora suchen Nehmen Sie Lady Narmora in Ihre Freundesliste auf
Nightfox Nightfox ist weiblich
.:Warden of the North:.




Dabei seit: 10 May, 2011
Beiträge: 1455

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hehe, nein, nicht alle auf einmal gucken, sonst musst du unter Umständen ziemlich lange warten, bis wir aufgeholt haben Augenzwinkern

Wie versprochen hier der Timetable:

Woche 1 (14.-20.Juli 2014): Episoden 1-3
Woche 2 (21.-27.Juli 2014): Episoden 4-6
Woche 3 (28.Juli - 3.August 2014): Episoden 7-9
Woche 4 (4.-10.August 2014): Episoden 10-12
Woche 5 (11.-17.August 2014): Episoden 13-15
Woche 6 (18.-24.August 2014): Episoden 16-18
Woche 7 (25.-31.August 2014): Episoden 19-20
Hier endet das Erste Buch: Wasser
Woche 8 (1.-7.September): Episoden 21-23
Woche 9 (8.-14.September): Episoden 24-26
Woche 10 (15.-21. September): Episoden 27-29
Woche 11 (22.-28. September): Episoden 30-32
Woche 12 (29.September - 5.Oktober): Episoden 33-35
Woche 13 (6.-12.Oktober): Episoden 36-38
Woche 14 (13.-19.Oktober): Episoden 39-40
Hier endet des Zweite Buch: Erde
Woche 15 (20.-26.Oktober): Episoden 41-43
Woche 16 (27.Oktober - 2.November): Episoden 44-46
Woche 17 (3.-9.November): Episoden 47-49
Woche 18 (10.-16.November): Episoden 50-52
Woche 19 (17.-23.November): Episoden 53-55
Woche 20 (24.-30.November): Episoden 56-58
Woche 21 (1.-7.Dezember): Episoden 59-61

Wir sind also bis Dezember damit beschäftigt^^ Also ich freu mich auf den Rewatch großes Grinsen

__________________



Nothing is true. Everything is permitted.


"Normal is not the norm, it's just the uniform. So forget about the norm and take off the uniform." - Delain


My Books, My Anime & Manga, My Movies & TV-Shows, My Games, My Music

07 Jul, 2014 15:21 08 Nightfox ist offline Email an Nightfox senden Homepage von Nightfox Beiträge von Nightfox suchen Nehmen Sie Nightfox in Ihre Freundesliste auf
Werbung
Lady Narmora Lady Narmora ist weiblich
Mystische Kriegerin




Dabei seit: 26 Feb, 2013
Beiträge: 562

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Na, dann fange ich doch gleich mal mit der ersten Folge an^^ Ich hoffe, ihr habt da nichts dagegen xD

Buch 1: Folge 1:

Die erste Episode ist ein guter Einstieg in das Geschehen. Katara, ein Mädchen vom Wasserstamm erzählt uns die Geschichte. So erfahren wir, dass diese Welt aus vier Nationen besteht, je eines der vier Elemente. Nur einer wäre in der Lage alle zu bändigen: der Avatar. Leider ist dieser verschwunden, als die Feuernation einen Krieg begann, der bereits seit 100 Jahren anhält. Durch diesen kleinen Prolog erfährt der Zuschauer gleich am Beginn alle wesentlichen Informationen, um die Geschichte gut zu verstehen. Allerdings wird nicht zu viel verraten. Wir befinden uns also nur aus der Sicht von Katara, die diesen Krieg bis jetzt als ein Opfer mit erlebt hat, so wie ihre Stammesschwestern- und Brüder. Wir wissen also nicht, weshalb der Krieg überhaupt begonnen hat. Das wirft also bereits erste Fragen auf^^

Im Hier und Jetzt sind Katara und ihr Bruder Sokka Fische fangen. Man findet gleich heraus, dass Katara eine Wasserbändigerin ist. Während Sokka ein ganz normaler Typ ist. Hier entsteht gleich ein kleiner Konflikt zwischen Bändiger und Nicht-Bändiger. Da Katara ihre Fähigkeit noch nicht gut beherrscht, muss Sokka es ausbaden und wird auch mal nass. Durch einen Unfall verlieren sie ihr Boot und es kommt anschließend zu einem Streit. Hier erfährt man noch mehr über die beiden. Katara erledigt sehr viel und sämtliche Pflichten in ihrem Dorf. Es wirkt fast, als wäre sie das Oberhaupt. Obwohl sie selbst noch ein Kind/Teenie ist. Sokka scheint ein typischer Junge zu sein. Kümmert sich nicht um seine Sachen, was Katara tierisch aufregt. Na gut, sie ist auch irgendwie etwas überempfindlich. Wie eine Mutter o.O Aber ich kann es mittlerweile verstehen. Schließlich muss sie sich um alles alleine kümmern, da hat sie sicherlich kein Nerv für die Scherereien ihres Bruders.

Doch nun passiert etwas unglaubliches. Sie finden einen Jungen in einem Eisberg zusammen mit einem großen Zottelvieh mit dem Namen Appa. Schon bald stellt sich heraus, dass dieser Junge Aang ein Luftbändiger ist, was unsere beiden Geschwister sehr überrascht. Schließlich wissen sie ja, dass durch die Feuernation alle getötet wurden. Aang dagegen scheint keinen Peil von der Sache zu haben und ist auch ziemlich kindlich und gut gelaunt. Für jemanden, der aus einem Eisberg kommt, keine Ahnung hat, wo er ist, finde ich das schon etwas seltsam. Er scheint es wirklich zu verdrängen. Denn die Angst ist vorhanden. Das merkt man in einem seiner Träume. Und Träume sind nun mal die Türen zum Unterbewusstsein.

Das Dorf und Sokka sind nicht so begeistert, dass Aang da ist. Sokka bezeichnet ihn sogar als einen Spion. Katara ist davon alles andere als begeistert. Sie und Aang verstehen sich prächtig und sie gehen Pinguine fahren. Die armen Viecher. Müsste ihnen doch etwas weh tun, wenn so große Menschen auf ihnen hocken, oder? Wie dem auch sei, hier sieht man, dass Katara, obwohl sie doch so erwachsen tut, immer noch ein kleines Mädchen ist, die gerne etwas Spaß haben möchte und spielen will.

Während ihrer rasanten Schlitterpartie finden sie ein altes Schiff der Feuermarine. Katara erklärt Aang, dass bereits seit 100 Jahren ein Krieg tobt und er womöglich für 100 Jahre im Eis eingeschlossen war. Sie gehen an Bord, um es zu erkunden. So etwas unüberlegtes. Und zu recht, sie aktievieren eine Falle, die nicht ungesehen bleibt. Und das wird einige Folgen haben.

__________________
Breite deine Schwingen aus und flieg hinauf in den Himmel - erst dann lernst du zu leben.

15 Jul, 2014 09:20 29 Lady Narmora ist offline Email an Lady Narmora senden Beiträge von Lady Narmora suchen Nehmen Sie Lady Narmora in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
World of Fantasy- Das Fantasy Forum » » Anime & Manga » Avatar-Der Herr der Elemente » Hallo Gast [anmelden|registrieren]


Zum Anfang der Seite springen

Impressum | Haftungsausschluss | Copyright

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH